* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






... and it looks like I'm losing this fight and in your world I have no meaning...

... and it's my heart that's breaking.

 

Manchmal muss man aufgeben. Oder? 

Manchmal schmerzt das Aufgeben aber sehr. Wenn man jemanden einfach nicht komplett aus seinem Leben streichen kann und will. 

 

Eines muss ich mir zugestehen: Meine Welt zerbricht nicht. Irgendwas habe ich dieses Mal wohl besser gemacht. Der Beigeschmack ist dennoch bitter. Es ist nicht so, dass wir uns oft gesehen haben, aber dich mehr als 150 km weg von hier zu wissen, lässt mich erkennen, dass ich in deinem Leben keine Rolle spiele. Und das ist es, was mich so schmerzt. Es gab Zeiten, da dachte ich, ich bin dir irgendetwas wert. Mehr als nur irgendein junges Mädchen, dass dort in deinem Kurs saß.

 

Habe ich mich so sehr getäuscht in allem? Muss ich mich schämen, weil ich die Wahrheit nie erkannt habe? Oder muss ich mir Vorwürfe machen, weil ich etwas falsch gemacht habe? Hätte ich es richtig machen können?

 

Natürlich hat es irgendeinen Sinn. Ich weiß das. Wären wir füreinander bestimmt, würden wir zusammenfinden. Jetzt oder in zehn Jahren. Und wenn nicht, warst du für mich eine Erfahrung, die ich machen musste. Was ich daraus lernen soll, dass ist mir noch nicht ganz klar... denn, ich weiß, es klingt lächerlich, ich spüre, dass du nicht nur irgendein Mann bist, in den ich verliebt bin, so, wie ich in die anderen verliebt war. 

 

Ja, es bricht mir das Herz. Wenn ich deinen Namen höre, muss ich lächeln. Wenn ich an dich denke, muss ich lächeln. Und du ahnst gar nicht, wie verzweifelt ich bin, weil ich dich nicht mehr sehen kann. Die Distanz zwischen uns sein wird. Und ich einfach nicht verstehe, warum es so sein muss. 

Denn ja, das bin ich: Verliebt. In dich.

 

 

21.7.13 00:20
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung